Fahrrad fahren ist nicht schwer….Fahrrad kaufen dafür sehr Akt 3

Akt 1

Akt 2

Und das nächste Bike. Diesmal wollte ich das Stevens 7X SX Disc Tour Probe fahren.
Dazu habe ich mich zum Freilauf in der Unteren Karlstraße begeben. Leider hatten sie das gewünschte Fahrrad wohl nicht da, was ich erst hinterher bemerkt habe. Ich konnte nur das 7X Lite Disc Tour fahren, welches ohne Federgabel auskommen muß. Hatte mich schon gewundert, warum ich mir eins ohne Federgabel raus gesucht hatte. https://www.stevensbikes.de/2016/index.php?bik_id=273…
Nach einer Runde mußte ich feststellen, dass mir das Fahrgefühl zu sehr in Richtung Kurvenräuber, BMX geht. Man sitzt sehr aktiv, der Lenker ist sehr nah an einem dran. Wer was absolut wendiges sucht, und oft um enge Ecken flitzt, sollte es mal ausprobieren.
Da die Geometrie des Stevens 7x SX sich nur marginal vom Lite unterscheidet (etwas größerer Radstand durch die Federgabel), gehe ich mal davon aus, dass mir das SX auch nicht zusagen wird, will es aber trotzdem mal fahren. An dieser Stelle mal ein Kompliment an die Firma Steavens. Sie ist einer der wenigen Radhersteller, die alle Geometriedaten aufführen.
Gab es nicht noch andere mögliche Kandidaten beim Freilauf? Nun, sie haben noch Räder der Fahrradmanufaktur da. Aber entweder waren sie ohne Scheibenbremsen, oder weit jenseits meiner Budget Vorstellungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

58 − = 50