Fahrrad fahren ist nicht schwer….Fahrrad kaufen dafür sehr Akt 5

Akt 1

Akt 2

Akt 3

Akt 4

Akt 5
Ich hatte ja an Hartje geschrieben, wegen einem Händler der ein Hartje Furano hat. Sie nannten mir jetzt in ihrer Antwort Bike Adventure in Nürnberg. Ohne noch lange zu telefonieren, bin ich da hin gefahren. Sie hatten es auch nicht da. Haben sich aber sehr bemüht, mir ein passendes Rad auszusuchen. Unter anderem bin ich das Velodeville edition handmade gefahren mit einem Lenker, welchen man in der Höhe verstellen kann. Die Ergonomie hat mir somit schon mal sehr gut gefallen.
Nur leider muß man dieses Fahrrad in einer so teuren Ausstattung bestellen um meine gewünschten Komponenten zu bekommen, dass ich noch sehr skeptisch bin. Außerdem gibt es sie nicht mir Scheibenbremsen sondern nur mit hydraulischer Felgenbremse. Darüber habe ich mit dem Inhaber auch eine Diskussion geführt. Er konnte mir klar machen, dass hydraulische Felgenbremsen für nicht Bergfahrer besser, weil wartungsärmer seien, als Scheibenbremsen, welche noch weniger Rämpler vertragen als früher die Mittelzugbremsen. Hm, schauen wir mal was das Internet dazu sagt.

radtouren-magazin.com/1603/test-technik/pro-und-kontra-scheibenbremse-am-trekkingrad

www.rad-reise-service.de/bremssysteme

Und weil ich ein Fan von Diskussionen bin hier noch ein Diskussions Thread aus einem Forum:
http://www.radforum.de/threads/173745-felgenbremse-vs-scheibenbremse

Jetzt bin ich so schlau wie vorher. Da der Diskussionsthread aber schon 6 jahre her ist, lasse ich das mal auf mich zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + = 7